Schlaf

Zwischen der Schlafdauer und der Häufigkeit von Übergewicht sehen Forscher Zusammenhänge. In mehreren Studien1,2 konnte ein kurzer Nachtschlaf als unabhängiger Risikofaktor für Adipositas bei Kleinkindern und Schulkindern ausgemacht werden.

Mögliche Erklärungen sind: weniger körperliche Aktivität aufgrund von Müdigkeit und erhöhte Energiezufuhr, da mehr Zeit zum Essen zur Verfügung steht. Aber auch die Beeinflussung von Schlüsselhormonen von Hunger und Sättigung, wie Leptin und Ghrelin, werden diskutiert1.

1. Dev DA, McBride BA, Fiese BH et al (2013): Risk factors for overweight/obesity in preschool children: an ecological approach. Childhood obesity 9(5):399-408

2. Cappuccio FP, Taggart FM, Kandala NB, et al (2008): Meta-analysis of short sleep duration and obesity in children and adults. Sleep 31(5):619-626

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter